Wie du das Thema Sextoys mit deinem Partner:in ansprechen kannst: Tipps für eine offene und ehrliche Kommunikation

Willkommen zu unserem Blogbeitrag über das Thema, wie du das Thema Sextoys mit deinem Partner oder deiner Partnerin ansprechen kannst. Eine offene und ehrliche Kommunikation ist der Schlüssel zu einer erfüllten und aufregenden Sexualität. Es ist normal, dass sich manche Menschen zunächst unsicher fühlen, wenn es darum geht, über Sextoys zu sprechen. Doch mit den richtigen Tipps und einer sensitiven Herangehensweise kann dieses Gespräch zu einer bereichernden Erfahrung für beide Partner werden.

  1. Selbstreflexion: Bevor du das Thema ansprichst, nimm dir Zeit, um deine eigenen Wünsche, Fantasien und Bedenken zu erkunden. Verstehe, warum du gerne Sextoys in euer Liebesleben einbringen möchtest und was du dir davon erhoffst. Dadurch wirst du besser in der Lage sein, deine Gefühle und Bedürfnisse deinem Partner oder deiner Partnerin gegenüber klar zu kommunizieren.

  2. Timing und Ort: Wähle einen geeigneten Zeitpunkt und Ort für das Gespräch. Wähle einen entspannten Moment, in dem beide Partner Zeit und Raum haben, um sich auf das Thema einzulassen. Vermeide es, das Thema während eines Streits oder direkt vor oder nach dem Sex anzusprechen.

  3. Kommunikation: Sei ehrlich, respektvoll und einfühlsam, wenn du das Thema Sextoys ansprichst. Mache deutlich, dass dies kein Ersatz für eure Intimität ist, sondern eine Möglichkeit, euer Liebesleben zu bereichern. Sprecht über eure Fantasien und Wünsche und betont, dass Sextoys eine Möglichkeit sind, gemeinsam neue Erfahrungen zu machen und das Vergnügen zu steigern.

  4. Informiere dich gemeinsam: Macht euch gemeinsam über Sextoys schlau. Recherchiert online nach verschiedenen Arten von Spielzeugen und deren Verwendung. Teilt die Informationen miteinander und sprecht darüber, welche Spielzeuge euch beiden am meisten ansprechen könnten. Dies kann dazu beitragen, das Thema entspannter anzugehen und eine gemeinsame Basis zu schaffen.

  5. Probieren ist erlaubt: Schlagt vor, dass ihr gemeinsam den ersten Schritt macht und ein Sextoy ausprobiert. Geht zusammen in einen Erotikladen oder bestellt online. Nutzt diese Erfahrung als eine aufregende Möglichkeit, eure Verbindung zu vertiefen und neue Freuden zu entdecken.

Hier sind einige empfehlenswerte Sextoys, die euch den Einstieg erleichtern können:

  1. FUN FACTORY NEXT LEVEL ORGASM SET*
  2. FUN FACTORY ALL ABOUT YOUR CLIT SET*
  3. DaniChou Premium 10-tlg. BDSM Set

Denkt daran, dass dies nur Empfehlungen sind und es wichtig ist, die Spielzeuge auszuwählen, die euren individuellen Vorlieben und Bedürfnissen entsprechen.

Abschließend möchten wir betonen, wie wichtig eine offene Kommunikation und die Bereitschaft sind, neue Dinge auszuprobieren, um das gemeinsame Intimleben aufregend und erfüllend zu gestalten. Indem ihr das Thema Sextoys einfühlsam und respektvoll ansprecht, könnt ihr gemeinsam neue Höhenflüge erleben und eure Bindung stärken.

Entdecke die aufregende Welt der Sextoys und genieße eure Reise zu mehr Intimität und Vergnügen!

Ihr benötigen weitere externe Unterstützung? Dann werft einen Blick auf die folgenden Kurse und Hörbücher:

Relationship Bundle - Innige Beziehung mit Partner aufbauen*: Das Relationship Bundle bietet dir eine Vielzahl von Ressourcen, um eine ausgeglichene Beziehung mit Harmonie und Intimität aufzubauen. Es unterstützt dich dabei, persönliches Wachstum zu erfahren und deine eigene Psyche zu erkunden. Nutze diese Gelegenheit, um Konflikte zu lösen und eine erfüllende Partnerschaft aufzubauen. 

Beziehung Master: Geheimnisse glücklichster Paare der Welt*: Der Beziehung Master ist ein umfassendes Programm, das dir hilft, innere Blockaden und Glaubenssätze aufzulösen, die deiner erfüllten Beziehung im Wege stehen. Du lernst smarte Kommunikationstechniken, um besser von deinem Partner oder deiner Partnerin verstanden zu werden. Erfahre, wie du deinen Traumpartner bewusst anziehst und behältst und entdecke die Geheimnisse wahrer Intimität und Sexualität in Langzeitbeziehungen.


*Dieser Blog enthält Provisionslinks. Das heißt, wenn Sie auf einen Link in einem Beitrag klicken und das Produkt in dem jeweils verlinkten Online-Shop tatsächlich kaufen, bekomme ich in manchen Fällen eine Provision, ohne dass dafür Extrakosten für Sie entstehen. Diese Provision hat keinen Einfluss auf meine Meinungsäußerung, sondern hilft lediglich, meine Kosten, die mir aus dem Betrieb dieser Webseite entstehen, zum Teil zu decken. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.